3D-DRUCKHINWEISE

Die Voraussetzungen einer druckbaren 3D-Datei.

Geschlossene Flächen

Bevor man ein 3D-Modell drucken kann, muss sichergestellt sein, dass das 3D-Objekt auch „wasserdicht“ ist. Das Modell muss also in sich geschlossen sein und darf keine offenen Kanten, unverbundene Körper oder verwaiste Flächen aufweisen.

Wandstärke beachten

Man kann keine 3D-Modelle mit reinen Oberflächen drucken, die Modelle müssen einen festen Körper haben. Das bedeutet: Die Wände müssen mindestens 1 mm dick sein (je nach Größe des Bauteils).

Keine gemeinsamen Kanten

Liegen bei dem 3D-Modell zwei Objekte nah beieinander, so dürfen diese keine gemeinsame Kante nutzen. Möglich ist ein kleiner Abstand zwischen den Objekten oder sie überlappen sich, sind also miteinander verbunden.

Korrekt ausgerichtete Flächennormalen

Jede Fläche eines 3D-Modells besitzt eine „Normalenrichtung“, mit der innen (im Bildbeispiel blau) und außen (rot) unterschieden wird. Für einen korrekten 3D-Druck müssen diese Flächennormalen alle nach außen zeigen.

Sparfaktor Modellgröße

Skaliert man das Objekt kleiner, reduziert sich automatisch das Volumen (cm³) und somit auch der Preis. Die minimale Wandstärke muss hierbei natürlich beachtet werden.

Sparfaktor Hohlräume

Kostensparend wirkt sich eine hohle Bauweise aus. Große Modelle sollten nach Möglichkeit ausgehöhlt werden (kleine Bauteile ca. 1,5 mm Wandstärke, große Bauteile bis 5 mm). Beim Polymergipsdruck wird zusätzlich eine Öffnung von ca. 10 mm benötigt, um das ungebrauchte Material entfernen zu können.

Richtiges Druckformat

Nicht zu vergessen ist natürlich auch das richtige Druckformat. Wir arbeiten vorwiegend mit den Dateiformaten stl und vrml, wobei das stl-Format im Gegensatz zum vrml-Format keine Farbinformationen enthält.

Bauraumgröße beachten

Natürlich darf auch die Bauraumgröße unserer 3D-Drucker nicht überschritten werden. Sollte das Modell größer sein, muss das 3D-Objekt in mehrere Teile aufgeteilt werden, die dann nach dem Druck problemlos zusammengefügt werden können.

3D-Druck aus Polymergips

Sie möchten ein farbiges detailgetreues 3D-Modell?

nähere Informationen

3D-Druck aus ABS-Kunststoff

Sie möchten ein robustes, formstabiles 3D-Modell?

nähere Informationen

Und wenn's mal "brennt", drucken wir auch über Nacht.

Rufen Sie uns einfach an.

Wir beraten Sie gern unter Tel. (0 61 51) 4 92 09 66.

Unsere Öffnungszeiten

sind montags bis freitags von 10.00 - 17.00 Uhr.

Barrierefrei

befindet sich unser Ladengeschäft im Erdgeschoss.

Kontakt

3D-Printer-FAB
Donnersbergring 86
64295 Darmstadt
Tel. (0 61 51) 4 92 09 66
mail@3d-printer-fab.de

Hier finden Sie uns:

11 + 7 =